Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt „Erotik-ChillOut TV“

08.05.2008 | 33 / 2008

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 8. Mai 2008 der Münchner MUC Media GmbH die Genehmigung für die bundesweite digitale Verbreitung eines Fernsehangebots unter dem Arbeitstitel „Erotik-ChillOut TV“ für acht Jahre genehmigt.
 
Die von der KEK für unbedenklich erklärten Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse der MUC Media GmbH stellen sich wie folgt dar:
 
Gesellschafter 1. Stufe:
- Plazamedia GmbH TV- und Filmproduktion: 100%

Gesellschafter 2. Stufe (Plazamedia GmbH TV- und Film-Produktion):
- EM.Sport GmbH: 100 %

Gesellschafter 3. Stufe (EM.Sport GmbH):
- EM.Sport Media: 100 %

Die Gemeinsame Stelle Programm, Werbung und Medienkompetenz (GSPWM) hat gegen die Ausstrahlung des Programms keine Bedenken.
 
Die Verbreitung des Angebots soll über sog. IP-TV-Plattformen erfolgen. Der Sendestart ist für den 1. Juni 2008 geplant.
 
 

>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63808-313, wolfgang.flieger@blm.de