Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt Jugendradio über Satellit

08.05.2008 | 34 / 2008

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 8. Mai 2008 die Verbreitung eines Jugendradio-Programms über Satellit mit dem Arbeitstitel „Radioblut“ für acht Jahre genehmigt.
 
Die noch zu gründende Anbietergesellschaft wird folgende Inhaber- und Beteili­gungsverhältnisse haben:

  • Radioblut GmbH & Co. Studiobetriebs  45 %
  • Radio Melodie Programmanbieterges. mbH & Co. Studiobetriebs KG  40 %
  • Digitaler Rundfunk Bayern GmbH & Co. KG  15%

Programm soll die Kernzielgruppe der Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren angesprochen werden. Musikalisch plant Radioblut eine deutliche Abgren­zung zum Formatradio. Radioblut will sich stattdessen aus einem breiten Musik­spektrum von Electronic Pop über die diversen Black-Music-Stile wie R & B, HipHop, Rap, Reggae, Soul, Alternative Rock, Brit Pop, Independent Pop & Rock, Dance und Club-Music bedienen.
 
Das Konzept sieht vor, Jugendliche unter professionellen Voraussetzungen und unter Anleitung in die Programmgestaltung einzubinden. Das Internetangebot von Radioblut stellt einen zentralen Bestandteil in der Kommunikation mit der Zielgruppe dar. Dabei soll das Internetangebot Möglichkeiten zur Interaktion und Kommuni­kation bieten.
 
 
 
>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63808-313, wolfgang.flieger@blm.de