Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt Fortsetzung der Anbietertätigkeit am Hörfunkstandort Lindau

10.07.2008 | 57 / 2008

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 10. Juli 2008 die Fortsetzung der Anbietertätigkeit von Herrn Anton Blessing zur Verbreitung des lokalen Hörfunkprogramms RSA – Radio Session Allgäu über die UKW-Hörfunkfrequenz Lindau 103,6 MHz sowie der zugewiesenen Füllsenderfrequenzen für das Versorgungsgebiet Landkreis Lindau durch die RSA Media GmbH & Co. KG mit folgenden Inhaber- und Beteiligungsverhältnissen

1. Stufe (RSA Media GmbH & Co. KG)
Allgäu Rundfunk GmbH & Co. KG            74,9%
Anton Blessing                                  25,1%

2. Stufe (Allgäu Rundfunk GmbH & Co. KG)
rta.media GmbH    70%
Sankt Ulrich Verlag GmbH         30%
genehmigt.
 
Innerhalb der Allgäu Rundfunk GmbH & Co. KG gilt ein Abstimmungsquorum von 75 %.
 
Die aktuelle Genehmigung ist Teil einer Neustrukturierung des lokalen Hörfunks an den Standorten Kaufbeuren, Kempten und Lindau, die der Medienrat bereits am 7. Februar 2008 beschlossen  hat.
 
 
 
 
>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63808-313, wolfgang.flieger@blm.de