Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt lokales Kabelfernsehprogramm in den Kabelnetzen Rödental und Coburg

15.10.2009 | 54 / 2009

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 15. Oktober 2009 einem noch zu gründenden Gemeinschaftsunternehmen, an dem die süc//dacor GmbH und die TV Oberfranken GmbH & Co. KG zu jeweils 50 Prozent beteiligt sein werden, die Ausstrahlung eines gemeinsamen Gesamtprogramms in den Kabelnetzen der Stadtwerke Coburg und Rödental für vier Jahre genehmigt. Das Programm besteht aus Programmteilen der bestehenden Programme „TV Oberfranken“ und „iTV Coburg“.

Für einen bis zur Gründung der Betreibergesellschaft gewährten Übergangszeitraum von drei Monaten, können die süd//dacor GmbH sowie die TV Oberfranken GmbH & Co. KG ihre Programmangebote in den genannten Kabelnetzen unabhängig vom Gesamtprogramm einbringen.

Das Kabelnetz Rödental hat derzeit 1.400 angeschlossene Haushalte, das Glasfasernetz der SÜC GmbH in der Stadt und im Landkreis Coburg bedient derzeit 550 Wohneinheiten, soll aber weiter ausgebaut werden.


>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63808-313, wolfgang.flieger@blm.de