Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat verlängert Genehmigung des lokalen Fernsehens in Regensburg

25.03.2010 | 17 / 2010

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 25. März 2010 die der TVA Ostbayern Fernsehprogrammgesellschaft mbH & Co. Studiobetriebs KG erteilte Genehmigung zur Verbreitung eines lokalen/regionalen Kabelfernsehprogramms und Fernsehfensters im Programm RTL im Versorgungsgebiet Regensburg für die Dauer von acht Jahren verlängert.

Die TVA Ostbayern Fernsehprogrammgesellschaft mbH & Co. KG hat folgende Inhaber und Beteiligungsverhältnisse:

  • Neue Welle – Antenne Regensburg Hörfunk- und Fernsehprogramm GmbH 31,69 %
  • Verlag Tages-Anzeiger GmbH Donau TV 31,69 %
  • AWN Regional TV Programm- und Werbe GmbH 12,78 %
  • Niederbayern TV Programm- und Werbe GmbH & Co. KG 12,78 %
  • Heribert Wühr, Verlag für noch unbekannte Literatur 11,08 %

TVA Ostbayern versorgt die kreisfreien Städte Regensburg, Straubing und Cham sowie die Landkreise Regensburg, Kehlheim, Straubing, Bogen und Cham. TVA Ostbayern sendet täglich ein 24-stündiges Programm, das zum überwiegenden Teil aus Eigenproduktionen besteht. Im Mittelpunkt des eigenproduzierten Programms steht das aktuelle und lokale Nachrichtenmagazin, das montags bis freitags von 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr ausgestrahlt wird. Ergänzt wird das Informationsprogramm durch eine lokale und regionale Magazinschiene (18:30 Uhr bis 19:00 Uhr), in der aus den Bereichen Sport, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft und Gesundheit aktuell berichtet wird. Das Nachrichten- und die Special-Interest-Magazine des jeweiligen Tages werden ab 19:00 Uhr bis 18:00 Uhr des Folgetages wiederholt.
 

>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63808-313, wolfgang.flieger@blm.de.