Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

In eigener Regie – Der Countdown für das aktuelle Förderprogramm für Jugendmediengruppen läuft

22.03.2011 | 15 / 2011

Auch in diesem Jahr können sich wieder medienbegeisterte Jugendliche aus ganz Bayern für das in Deutschland einzigartige Förderprogramm „In eigener Regie“, das von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und dem JFF – Institut für Medienpädagogik ausgeschrieben wird, bewerben. Doch die Zeit drängt: Jugendliche, die im Jahr 2011 die Produktion eines Films, Radiobeitrags, Hörspiels oder Multimediabeitrags planen, können Anträge auf Förderung noch bis zum 31.03.2011 einreichen. Die Wahl des Themas ist frei. Gute Chancen auf Unterstützung besitzen Themen und Geschichten, die mit persönlichen Erfahrungen zu tun haben und an eigenen Interessen und Phantasien ansetzen. Kreativität und technisches Können ist natürlich auch gefragt, wenn es darum geht, eigene ästhetische und dramaturgische Formen zu entwickeln und umzusetzen. Anmeldeformulare und weitere Infos gibt es unter: www.ineigenerregie.de.

Eine Jury entscheidet über die Bewilligung. Neben Sachkostenzuschüssen bis zu 4.000 Euro und der Bereitstellung von Medientechnik für Aufnahme und Fertigstellung erhalten die genehmigten Projekte auch kontinuierliche dramaturgische und medientechnische professionelle Betreuung. Im Rahmen eines Wochenendworkshops mit Medienprofis wird darüber hinaus die Möglichkeit zur Weiterbildung und zur Präzisierung der Projektideen geboten.

Jugendliche, die jetzt neugierig geworden und nicht älter als 22 Jahre sind, können sich ab sofort informieren und beraten lassen. Ansprechpartner für Film- und Videoprojekte ist Michael Bloech, Tel.: 089-12665314, E-Mail: michael.bloech@jff.de, für Audio- und Multimediaprojekte Elke Stolzenburg, Tel.:  089-12665323, E-Mail: elke.stolzenburg@jff.de. Neben Jugendmediengruppen können auch pädagogische Einrichtungen einen Antrag auf „medienpädagogische Projektförderung“ stellen. Die Förderhöchstsumme beträgt hier 2.000 Euro. Ansprechpartner für die medienpädagogische Projektförderung ist Sebastian Ring, Tel.: 089-68989141 E-Mail: sebastian.ring@jff.de. Einsendeschluss für Anträge ist der 31.03.2011.

Diese Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.blm.de

>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63808-313, wolfgang.flieger@blm.de