Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Acht Bewerbungen auf Ausschreibung für landesweite DABplus-Übertragungskapazitäten

16.06.2011 | 39 / 2011

Bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) sind insgesamt acht Bewerbungen auf die Ausschreibung von drei landesweiten DABplus-Kapazitäten eingegangen. Im Einzelnen sind dies

  • Antenne Bayern GmbH & Co. KG („Antenne Bayern digital“ und „Antenne Bayern digital info“)
  • Fantasy Bayern GmbH („Fantasy Bayern“)
  • Internationale Christliche Rundfunkgemeinschaft e.V. („Radio Horeb“)
  • Magic Star GmbH („Magic Star“)
  • Die Neue Welle Rundfunkverwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG) („Absolut Relax“)
  • Radio Next Generation GmbH & Co. KG („egoFM“)
  • rt.1 digital broadcast GmbH („rt.1 in the mix”)
  • St. Michaelsbund e.V. (Spartenprogramm „Bayerisches Kirchenradio”).

Die drei Kapazitäten umfassen jeweils 54 CU im landesweiten Frequenzblock 12D, über den derzeit die von der BLM genehmigten Programmangebote Rock Antenne und Radio Galaxy verbreitet werden. Daneben strahlt der Bayerische Rundfunk vier digitale Hörfunkprogramme im Frequenzblock 12D aus. Der Bayerische Rundfunk wird diese Kapazitäten in zeitlich versetzten Teilschritten räumen.

Es ist geplant, dass die Gremien der Landeszentrale über die Vergabe der Übertragungskapazitäten im 3. Quartal 2011 entscheiden. Der Sendestart könnte dann im 4. Quartal 2011 erfolgen.


>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63808-313, wolfgang.flieger@blm.de.