Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Neue „Filmkisten“ für Grund- und Vorschulkinder - Landesmediendienste Bayern und BLM haben Lern- und Unterrichtsmaterial erheblich erweitert

28.10.2011 | 77 / 2011

Kinder brauchen Filme, die sie in ihrer Lebenswelt ansprechen und aus denen sie auch lernen können. Solches Material bieten die „Filmkisten“ für Grund- und Vorschulkinder, die ab sofort von Eltern, Lehrern und Kinderbetreuungseinrichtungen bei den Landesmediendiensten Bayern ausgeliehen werden können. Die Filmkiste ist ein Projekt der Landesmediendienste und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, das neben guten Kinderfilmen auch medienpädagogische Arbeitshilfen bietet. Dank einer Spende der BLM ist die Filmkiste in diesem Jahr um viele neue und sehenswerte Filme erweitert worden.

Die acht Filmkisten gibt es für zwei verschiedene Altersstufen: für drei- bis fünf-jährige Kinder und für Sechs- bis Siebenjährige. Neben ausgesuchten Kinderfilmen sind auch Filmtitel zu medienpädagogischen Themen sowie Informationsmaterialien und Arbeitshilfen enthalten. Die Ausleihzeit beträgt drei Wochen, kann bei Bedarf aber verlängert werden. Alle Filme können nicht nur zuhause, sondern auch in Kindertagesstätten, Horten, Grundschulen sowie bei Elternveranstaltungen und im Rahmen der Aus- und Fortbildung gezeigt werden. Selbstverständlich stehen die DVDs auch unabhängig von der Filmkiste einzeln zur Verfügung.

Ausgeliehen werden kann die Filmkiste über die Landesmediendienste Bayern. Voraussetzung dafür ist eine kostenpflichtige Service-Card (25,- Euro für ein Jahr), die über die Website der Landesmediendienste Bayern (www.mediendienste.info) erworben werden kann. Dort gibt es auch nähere Informationen über die Filme. Das Bestellformular wird außerdem online unter www.blm.de zur Verfügung gestellt.


>> Kontakt: Bettina Pregel, Tel. (089) 63808-318, bettina.pregel@blm.de