Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat verlängert Genehmigungen von „Radio 8“ und „Radio Galaxy Ansbach

18.10.2012 | 73 / 2012

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 18. Oktober 2012 die Genehmigung des lokalen Hörfunkangebots „Radio 8“ um acht Jahre verlängert. Das Versorgungsgebiet von „Radio 8“ sind die Stadt Ansbach sowie die Landkreise Ansbach, Neustadt/Aisch–Bad Windsheim und Weißenburg-Gunzenhausen. Verbreitet wird das Programm über die UKW-Hörfunkfrequenz Ansbach (89,4 MHz), Neustadt/Aisch (90,4 MHz), Rothenburg (104,7 MHz), Dinkelsbühl (89,8 MHz) und Weißenburg (88,5 MHz) sowie den zugeordneten Füllsenderfrequenzen.

Ebenfalls um acht Jahre verlängert wurde das jugendorientierte Hörfunkangebot Radio Galaxy Ansbach. Das Programm versorgt die kreisfreie Stadt Ansbach und den Landkreis Ansbach über die UKW-Hörfunkfrequenz 105,8 MHz.

Die Verlängerungen der Genehmigungen werden unter der Auflage erteilt, dass die Angebote im Rahmen der anstehenden Netzerweiterung des lokalen DAB-Versorgungsgebiets Nürnberg um die Region 8 West-Mittelfranken spätestens ab 01.01.2015 mit Genehmigung der Landeszentrale auch im DAB+-Standard verbreitet werden.

Ebenfalls verlängert wird die Zusammenarbeit folgender Anbieter von Radio 8 und Radio Galaxy Ansbach in der Frequenzgemeinschaft Region 8 GbR.

                                                                                                                Sendezeitanteile/
                                                                                                                Kapitalanteile

  • Aktuelle Welle Region 8 Programm- und Werbe GmbH                            30 %
  • Schneider Druck GmbH                                                                             30 %
  • Heinrich Delp GmbH Verlagsdruckerei                                                      30 %
  • Walter L. Henne                                                                                         10 %

Genehmigt wird zudem die Zulieferung der Sendung „Nachgedacht“ im Angebot „Radio 8“ durch das Lutherische Dekanat in Ansbach und dem Erzbistum Bamberg im Verlängerungszeitraum.

Der Frequenzgemeinschaft Region 8 GbR wird aufgegeben, eine Kooperationsvereinbarung zur Sicherstellung der Einbringung der Zulieferungen für den Verlängerungszeitraum abzuschließen.


>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63808-313, wolfgang.flieger@blm.de.