Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

25 Jahre BLM-Hörfunkpreis - Drei herausragende Moderationsleistungen nominiert

28.06.2012 | 34 / 2012

Einen Sonderpreis Moderation hat die BLM zum 25-jährigen Jubiläum des Hörfunkpreises ausgeschrieben, der am 10. Juli 2012 im Rahmen der Lokalrundfunktage in Nürnberg verliehen wird. Unter den zahlreichen Einsendungen der bayerischen Sender hat die Jury des BLM-Hörfunk und Lokalfernsehpreises drei herausragende Moderationsleistungen nominiert.

„Morningman“ Mike Thiel vom Münchner Radio Gong 96,3 ist für eine Spezial-sendung am Heiligen Abend 2011 nominiert: Menschen in schwierigen Lebenssituationen werden zu Weihnachten von Gong 96.3 überrascht. Am 24. Dezember fährt der Weihnachtstruck mit Mikes Kollegin Chandra quer durch München, um Wünsche zu erfüllen – und die Radiohörer erleben live die Überraschung und Freude der Beschenkten mit. Emotionale Geschichten aus der Weihnachtszeit werden in der fünfstündigen Sendung einfühlsam und authentisch von Mike Thiel präsentiert.

Bei Charivari, Ostbayerns Radio für die Oberpfalz und Niederbayern, ist der ebenfalls nominierte Wolfgang Subirge seit 1999 auf Sendung. Mit der Magazinsendung „Guten Morgen Ostbayern“ weckt der Moderator täglich die Hörer von Charivari. Sein Erfolgsgeheimnis: gute Musik, viel Lokalkolorit aus Regensburg und dem Umland und aktuelle Themen aus Bayern und der Welt. Die tägliche Dosis Comedy darf nicht fehlen – und die liefert er selbst: mit Herrn Schwarzfischer, Subirges nörgelndem und sehr unterhaltsamem Alter-Ego.

„American Radio made in Franconia“ – dieses Motto leben Brian Burgess & Sonny Hennig, die nominierten Moderatoren von Radio Gong 97.1 in Nürnberg seit 1986. Ein ungleiches Paar trifft dienstags und donnerstags von 22.00 Uhr bis Mitternacht aufeinander: Captain America, der junge Amerikaner, und Sonny Rocket, der erfahrene Franke. Wild werden Perlen der Rockmusik und „ehrliche Geschichten“ aus Nürnberg gemischt - eine crazy Nachtshow mit dem Charakter einer amerikanischen Morningshow.

Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird bei der Eröffnungsveranstaltung der Lokalrundfunktage übergeben.