Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

BLM-Symposium "Digitale Wirtschaft in Bayern: Chancen für Investoren und Start-ups" am 14. November 2012 in München

10.10.2012 | 65 / 2012

Im Rahmen des „Mediennetzwerk Bayern“ der Bayerischen Staatskanzlei initiiert die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) eine neue Veranstaltungsreihe zum Thema „Digitale Wirtschaft“. Ziel ist es dabei, Investoren, Unternehmen, Wissenschaft, Politik und High-Potentials zu vernetzen, um im Ballungsraum München und in Bayern eine neue, kreative Start-up-Kultur zu etablieren.

„Die Medienwirtschaft verlagert sich ins Internet. Im Netz hat sich eine Service- und Gaming-Branche von enormer Dynamik entwickelt, die immer mehr Bereiche der analogen Welt ergänzt, herausfordert bzw. ersetzt“, so BLM-Präsident Siegfried Schneider, „Medienschaffende und Unternehmen befinden sich in weiten Teilen in einem tief greifenden Wandel. Hier möchten wir wertvolle Impulse geben und die Attraktivität des bayerischen Standorts steigern“.

Startschuss der Initiative ist das Symposium „Digitale Wirtschaft in Bayern: Chancen für Investoren und Start-ups“ am 14.11.2012 in München. Hier sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, Potenziale zu nutzen sowie Innovationen und Wachstum zu fördern. Konzeptionelle Eckpunkte sind hierbei u.a. Ausbildungsförderung, Anreize für Neuansiedlungen, strategisches Networking oder etwa Unterstützung im Förder- und Finanzierungsdschungel.

Höhepunkte der Veranstaltung, die im Prinz Carl Palais in München stattfindet, ist zum einen die Keynote von Marcus Spiering, Head of Product, Flickr, San Francisco, der zu den Erfolgsfaktoren der digitalen Wirtschaft im Silicon Valley spricht. Ein weiteres Highlight ist die Rede von Avner Warner, Director Economic Development, Tel Aviv Global City, das zur nahöstlichen Drehscheibe für kreative Köpfe und Internet-Start-ups avanciert ist. Weitere Speaker sind u.a. Andy Goldstein, Executive Director LMU Entrepreneurship Center, München, Dr. Helmut Schönenberger, Geschäftsführer und Institutsleiter UnternehmerTUM, München sowie Jean Paul Schmetz, Chief Scientist Burda, München, der auf dem Symposium zu den Chancen von Big Data referiert.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie unter
www.medienpuls-bayern.de.

Kontakt: Johannes Kors, Tel.: 089 63808-310, johannes.kors@blm.de