Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

HbbTV-Mediathek bei TV Allgäu Nachrichten gestartet

08.03.2013 | 12 / 2013

Als erster lokaler Fernsehsender Deutschlands bietet TV Allgäu Nachrichten mit Sitz in Kempten den Satellitenzuschauern Zugang zu seiner HbbTV-Mediathek. Empfangsvoraussetzung ist ein HbbTV-tauglicher Satellitenempfänger, der an das Internet angeschlossen ist. Auf dem Satellitenkanal "Ulm-Allgäu" ist die Mediathek 24 Stunden täglich aufrufbar. - Die Mediatheken sind ein Bestandteil der umfangreichen Satellitenverbreitung der bayerischen lokalen Fernsehsender, die im Zuge der Novellierung des Bayerischen Mediengesetzes im letzten Jahr jetzt sukzessive umgesetzt werden.

Im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) setzt die Bayerische Medien Technik GmbH die HbbTV-Anwendungen für die lokalen Fernsehsender um und unterstützt sie so beim Start in neue Technologien.

"Die BLM spielt hier eine Vorreiterrolle, stellt aber das HbbTV-Know-How ihrer Tochtergesellschaft bmt anderen Landesmedienanstalten und Lokalfernsehsendern gerne zur Verfügung", so BLM-Präsident Siegfried Schneider.

"Die Inhalte unserer Mediathek umfassen alle aktuellen Sendungen sowie einzelne Beiträge des Programms von TV Allgäu Nachrichten", erklärt Markus Niessner, Geschäftsführer von TV Allgäu Nachrichten.

"Wir setzen voll auf den offenen Standard HbbTV und sind überzeugt, so die relevanten lokalen Inhalte jederzeit den Zuschauern auf einfache Art und Weise zugänglich machen zu können", erläutert Frank Strässle, Geschäftsführer der bmt die Vorteile von HbbTV.

TV Allgäu Nachrichten sendet täglich von 18 bis 24 Uhr im Wechsel mit Regio TV Schwaben auf dem Satellitenkanal "Ulm-Allgäu" auf Transponder 21; ASTRA 1M; 19,2° Ost; 11523.25 MHz; horizontal; 22.0M Symb/s; 5/6. Dort ist auch das LokalTV-Portal zu empfangen (www.Lokal-TV-Portal.de).

>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63808-313, wolfgang.flieger@blm.de