Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Zuhören, selbst produzieren, diskutieren und gewinnen! - Bayerische Schulradioredaktionen auf Sendung beim Schulradiotag im Rundfunkmuseum Fürth

02.07.2013 | 34 / 2013

Am 24. Juli 2013 treffen sich im Rundfunkmuseum Fürth Schulradioredaktionen aus ganz Bayern zum vierten Schulradiotag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). Zahlreiche Workshops und die Verleihung des Schulradiopreises sind geplant. Noch bis zum 10. Juli können sich Redaktionen online unter www.Schulradio-Bayern.de anmelden.

Auch in diesem Jahr haben junge Radioteams wieder die Chance, sich in professionell betreuten Workshops über das Radiomachen auszutauschen. Sie diskutieren in Werkstattpräsentationen ihre Beiträge. Radioprofis geben Einblicke in Moderationstechniken oder das Produzieren mit dem Smartphone. Ein Highlight ist die „QR-Code Rallye“, eine auditive Schnitzeljagd, bei der die Teilnehmenden mit Smartphones QR-Botschaften entschlüsseln und Fragen zur Geschichte des Radios beantworten. Wie es sich anfühlt, „on-air“ zu sein, erleben die Schülerinnen und Schüler beim Live-Radio-Workshop, in dem sie eine Live-Sendung im Programm von afk max bestreiten. Die Jüngeren erwartet der Hörspiel-Workshop im Aufnahmestudio des Rundfunkmuseums und auch den Lehrkräften werden technische, gestalterische und organisatorische Tipps von Radioprofis gegeben.

Am Nachmittag findet die Preisverleihung des Schulradiopreises statt. In drei Altersstufen wird jeweils der beste Radiobeitrag von einer Fachjury gekürt. Schulradioredaktionen, die am Wettbewerb teilnehmen möchten, laden ihren Beitrag auf der interaktiven Plattform Schulradio-Bayern.de hoch.
Einsendeschluss ist der 10. Juli. Aus allen Beiträgen, die bis zum 20. Juli 2013 hochgeladen werden, können die Userinnen und User für ihren Favoriten voten. Der Online-Preis wird auf dem Schulradiotag ebenfalls verliehen.

Unterstützt wird der Schulradiotag von zahlreichen Partnern: Q3, Medienzentrum Parabol, afk max, Medienjugendzentrum Connect, Evangelische Medienzentrale (EMZ), Edunauten, Kreisjugendring Nürnberger Land, Bezirksjugendring Oberfranken und Rundfunkmuseum Fürth.

Schulradio-Bayern ist ein Projekt der BLM und bietet seit 2002 auf der interaktiven Plattform Schulradio-Bayern.de bayerischen Schulradios die Möglichkeit, ihre Beiträge zu veröffentlichen und zu vernetzen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.Schulradio-Bayern.de

Kontakt: Tina Täsch, Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Programm/Hörfunk, Tel.: (089) 638 08-256 oder tina.taesch@blm.de