Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat genehmigt egoFM in den lokalen DAB-Versorgungsgebieten Augsburg, Ingolstadt, München und Nürnberg

20.02.2014 | 07 / 2014

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 20. Februar 2014 der Radio Next Generation GmbH & Co. KG die Verbreitung des Angebots egoFM über jeweils eine DAB-Übertragungskapazität in den lokalen Versorgungsgebieten Augsburg, Ingolstadt, München und Nürnberg bis zum 30. April 2015 genehmigt. egoFM wird bisher europaweit über Satellit und in den Ballungsräumen Augsburg, München, Nürnberg, Regensburg und Würzburg terrestrisch über UKW ausgestrahlt.

Als 24-Stunden-Vollprogramm richtet sich egoFM an eine junge und urbane Hörer-Zielgruppe mit besonderem Fokus auf die Netz-Community. Das Musikformat zeichnet sich durch ein außergewöhnlich breites Musikspektrum mit derzeit rund 7.000 Titeln im Musikpool und mehr als einem Dutzend verschiedener Musikgenres aus: Unter anderem Electronic Pop, R&B, HipHop, Rap, Reggae, Soul, Alternative Rock, BritPop, Deutsch, Independent Pop/Rock, House und Club-Music. Auf Chartmusik verzichtet egoFM und bindet dafür zahlreiche Neuvorstellungen ins laufende Programm ein. Der Einsatz neuer Medien, wie der sozialen Netzwerke Twitter und Facebook und anderer Online-Dienste ist ein permanentes Programmelement von egoFM, das die junge Netz-Community zielgerichtet anspricht. Zudem bindet der Anbieter die Hörer sowohl gestalterisch als auch moderativ in das Programm ein.


>> Kontakt: Dr. Wolfgang Flieger, Tel. (089) 63808-313, wolfgang.flieger@blm.de