Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat verlängert Genehmigung von "Discovery Channel"

12.03.2015 | 16 / 2015

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 12. März 2015 die Genehmigung der Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG zur bundesweiten Verbreitung des Fernsehspartenprogramms „Discovery Channel“ um acht Jahre bis 29.04.2023 verlängert.
 
„Discovery Channel“ ist ein 24-stündiges, deutschsprachiges Pay-TV-Programm mit dem Schwerpunkt Unterhaltung. Discovery Channel strahlt Dokumentarfilme und Reportagen zu den Hauptgenres Aben­teuer, Wissenschaft und Technik sowie in den Genres Naturgeschichte, Geschichte, Natur, Katastrophen sowie Mensch und Universum aus.
 
Die Beteiligungsverhältnisse der Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG stellen sich wie folgt dar:
 

  • Komplementärin:
Discovery Content Verwaltungs GmbH
100 %    Discovery Communications Europe Ltd.
 
  • Kommanditisten:
98,02 %  DNI German Holdings I Ltd.
              100 % Discovery Communications Europe Ltd.
 
 1,98 %  DNI German Holdings II Ltd.
              100 % DNE Music Publishing Ltd.
                        100 % Discovery Communications Europe Ltd.
 
Die Verlängerung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kommission für Zulassung und Aussicht (ZAK).