Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat verlängert Genehmigung des TV-Programms „Classica“

23.07.2015 | 47 / 2015

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 23. Juli 2015 die Genehmigung der Classica GmbH zur bundesweiten Verbreitung des Fernsehspartenprogramms „Classica“ um acht Jahre verlängert.
 
Die Classica GmbH hat folgende Beteiligungsverhältnisse:
 
Gesellschafter 1. Stufe:
Unitel GmbH & Co. KG                                             100 %
        Komplementärin: Unitel Verwaltungs GmbH
        Kommanditistin: Jan Mojto
 
Gesellschafter 2. Stufe: (Unitel Verwaltungs GmbH)
Jan Mojto                                                                  100 %
 
Classica überträgt Opern-, Konzert und Ballettproduktionen von berühmten Festspielorten, Opern- und Konzerthäuser aus aller Welt. Der Anbieter sendet 24 Stunden täglich in HD und zeigt jährlich ca. 60 Welt­premieren, ca. 12 Live-Übertragungen und ca. 300 Stunden neues Programm. Classica verfügt über einen Programmstock von ca. 1.400 Stunden.