Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Werbung in Youtube-Videos und in Social Media: Medienanstalten stellen neue FAQ-Liste vor - Einladung zum Pressegespräch via Hangout am Dienstag, 20. Oktober 2015, Beginn: 16.30 Uhr

16.10.2015 | 65 / 2015

Wie müssen Produkte in selbstproduzierten Videos gekennzeichnet werden? Und warum überhaupt? Was muss ich als „YouTube-Star“ beachten, wenn mir ein Unternehmen Geld anbietet, damit ich sein Produkt bewerbe? Was ist mit so genannten Affiliate Links?
 
Auf Fragen wie diese haben die Medienanstalten – u.a. nach Gesprächen mit Akteuren und Vertretern der so genannten Aggregatoren – eine FAQ-Liste entwickelt. Dieser Leitfaden gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen.
 
Er wird am Dienstag, 20. Oktober, 16:30 Uhr, erstmals live via Hangout präsentiert. Den Live-Stream finden Sie hier.
 
Der Leitfaden und einzelne Beispiele werden vorgestellt von:
Dr. Jürgen Brautmeier, Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Medienanstalten (DLM), und Cornelia Holsten, Vorsitzende des DLM-Fachausschusses Regulierung sowie Direktorin der Bremischen Medienanstalt (brema).

Wir würden uns freuen, wenn Sie an dem Live-Stream teilnehmen. Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Fragen auch gerne bereits im Vorfeld und während der Veranstaltung via Twitter und dem Hashtag #DLMPresse zu stellen.