Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Media Lab-Startup „Der Kontext“ gewinnt für sein Magazin den VisionAward - Preis für innovative Business-Ideen wird heute in München verliehen

20.04.2016 | 15 / 2016

Auf multimediale Entdeckungsreise in einem digitalen Magazin gehen, um sich über ein Thema mehr Hintergrundinformationen zu holen: Diese Idee fand schon das Media Lab Bayern so faszinierend, dass sie das Team von „Der Kontext“ 2015  in das erste Stipendiatenprogramm Founders Fellowship aufgenommen haben.
 
Eine Förderung, die nun Früchte trägt: Heute abend wird das Startup in München mit einem VisionAward ausgezeichnet. „Wir freuen uns, dass mit „Der Kontext“ ein journalistisches Startup mit einem Award für Business-Ideen ausge­zeichnet wird. Es ist schön, dass wir mit unserer Förderung einen Teil dazu beitragen konnten", sagt Lina Timm, Leiterin des Media Lab Bayern.
 
Die BLM hat das Lab 2015 gemeinsam mit dem WERK1 Bayern und unterstützt vom Bayerischen Wirtschaftsministerium auf den Weg gebracht, um digitale Journalismus- und Medienprojekte von der ersten Idee bis zur Gründung eines Startups zu fördern. Neben finanzieller Unterstützung gab es für das Kontext-Team auch Business-Coaching und Mentoring durch Experten der digitalen Medienszene. Während der sechsmonatigen Förderzeit hat „Der Kontext“ auch sein Crowdfunding erfolgreich aufgesetzt und abgeschlossen.
 
Für die Lab-Alumni vom Kontext-Team ist der Business-Preis Vision Award „eine tolle Auszeichnung, über die wir uns natürlich riesig freuen. Von einer hochkarätigen Jury für unsere Arbeit ausgewählt zu werden, motiviert und bestärkt uns, das Magazin „Der Kontext“ weiter mit dem Fokus auf die Leser zu entwickeln.“
 
Die Auszeichnung ist ein Ansporn, den auch ehemalige Preisträger zu schätzen wussten. Zu den bisherigen VisionAward-Gewinnern zählen so erfolgreiche Unternehmen bzw. Organisationen wie Amiando (Xing Events), Betterplace, Brands for Friends, Deutschland rundet auf, flinc, Last.fm, Bragi Dash und myTaxi. 35 Kandidaten hatten es in diesem Jahr bis zur finalen Jurysitzung geschafft, 14 davon kamen in einem Auswahlprozess auf die Shortlist für einen VisionAward_16.

Die Preisträger haben heute Nachmittag die Möglichkeit, vor der Verleihung der VisionAwards_16 im Rahmen des Symposiums „Visionen: Menschen. Medien. Marketing“ ihr Geschäfts­modell zu präsentieren. Die Konferenz rund um Themen der veränderten Lebens- und Arbeitswelt durch die digitale Transformation steht in diesem Jahr unter dem Motto „Smart Life & Work?!“.
 
Weitere Informationen zum Media Lab Bayern finden Sie unter http://medialab-bayern.de.  Mehr Infos zum VisionAward unter http://www.visionaward.de.