Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

„Fernsehen im Netz“ – Neue Ausgabe von „Dein FLIMMO“ erklärt unterschiedliche Fernsehgewohnheiten einfach und verständlich

08.05.2017 | 34 / 2017

Fernsehen steht bei Heranwachsenden nach wie vor hoch im Kurs – keine Frage. Kinder und Jugendliche nutzen aber nicht mehr nur den klassischen TV-Bildschirm, sondern immer häufiger auch das Internet, um fernzusehen. Höchste Zeit also, mehr über die verschiedenen Möglichkeiten des Fernsehens zu erfahren! In der aktuellen „Dein FLIMMO“-Ausgabe dreht sich alles um Fernsehen im Netz, passend zum Titelthema sowie zur gleichnamigen neuen Rubrik des Elternratgebers „FLIMMO“.
Die Kinderbeilage greift Fragen wie „Was ist ein Smart-TV?“, „Wie funktioniert Video-on-Demand?“ oder „Was ist der Unterschied zwischen Streaming und Download?“ auf und beantwortet sie in einfacher und verständlicher Form. Auf der Wimmelbild-Seite beschäftigen sich Heranwachsende mit unterschiedlichen Fernsehgewohnheiten. „Dein FLIMMO“ bietet außerdem Rätsel für jüngere und ältere Kinder sowie einen spannenden „Forschungsauftrag“: Wie haben die eigenen Eltern und Großeltern früher ferngesehen?
 
„Das Angebot an Videoplattformen, Mediatheken oder anderen Streaming-Diensten, über die (Fernseh-)Inhalte online verbreitet werden, wächst rasant. Auch Kinder und Jugendliche machen von diesen Möglichkeiten Gebrauch, sei es auf stationären Smart-TVs oder auf mobilen Geräten wie Tablets oder Smartphones. Die Förderung von Medienkompetenz ist dabei besonders wichtig, damit Heranwachsende lernen, dieses vielfältige Angebot sicher und kompetent zu nutzen“, so Siegfried Schneider, Präsident der BLM.
 
„Dein FLIMMO“ ist ein Projekt der BLM. An der Erstellung der Ausgabe 2/2017 beteiligten sich die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen), die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK) und die Sächsische Landes­anstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM). Die aktuelle Ausgabe erscheint mit einer Gesamtauflage von 66.300 Exemplaren.

„Dein FLIMMO“ wurde im Mai 2016 erstmalig zusammen mit dem Elternratgeber „FLIMMO“ in Bayern herausgegeben. „FLIMMO“ ist ein Programmratgeber für Eltern und Erziehende und unterstützt seit 1997 in Fragen rund um die Fernseherziehung. Es gibt ihn als Broschüre, im Internet unter www.flimmo.tv und als App. „Dein FLIMMO“ ergänzt das Angebot. Mit der Beilage bietet die BLM Eltern und pädagogisch Tätigen Unterstützung, Kindern zwischen sechs und zehn Jahren medienpädagogische Themen spielerisch zu vermitteln. In Bayern hat die Ausgabe 2/2017 der Kinderbeilage eine Auflage von 44.000 Stück. Sie liegt dem Eltern-Ratgeber „FLIMMO“ bei und kann zusätzlich kostenlos über die Webseite www.blm.de bestellt werden.

Kontakt:
Bettina Pregel
Tel.: (089) 638 08-318
bettina.pregel@blm.de