DE   EN
BLM logo
 

Pressemitteilungen

Franken goes digital - 14 Lokalradioprogramme in Franken jetzt in UKW und DAB+ zu empfangen

01.08.2017 69 / 2017

In Franken können jetzt 14 Lokalradioprogramme über UKW und DAB+ empfangen werden. Der Medienrat der Bayerischen Landeszen­trale für neue Medien hatte den Simulcast-Betrieb der 14 Programme am 1. Juni 2017 genehmigt, denen in den DAB-Netzen Unterfranken (10A), Mittel­franken (8C) und Oberfranken (10B) entsprechende DAB+-Kapazitäten zugewiesen wurden. Es handelt sich um folgende Programme, deren Empfangsbedingungen unter einzusehen sind:
 

Unterfranken:


Radio Gong Würzburg, Radio Charivari Würzburg, Radio Primavera und Radio Galaxy in Aschaffenburg sowie Radio Primaton in Schweinfurt.

 

Mittelfranken:


Radio 8 und Radio Galaxy in Ansbach.

 

Oberfranken:


Radio Euroherz und extra radio in Hof, Radio Mainwelle in Bayreuth, Radio EINS in Coburg, Radio Plassenburg in Kulmbach, Radio Bamberg und das neue Jugendprogramm Radio Galaxy Oberfranken.


Damit ist der erste Schritt im Rahmen der Kooperation von Bayerischem Rundfunk und BLM beim DAB-Netzbetrieb in Bayern umgesetzt. Bis Anfang Oktober soll eine weitere Kapazität in Unterfranken mit dem neuen Jugendprogramm hashtag# belegt werden. Spätestens Anfang Dezember sollen Radio Euroherz und extra radio, die derzeit noch auf einer gemeinsamen UKW-Frequenz senden, jeweils eine 24-Stunden-Kapazität im DAB-Netz Oberfranken bekommen.
 
Zusätzlich werden seit 1. Juli 2017 in den DAB-Netzen Unterfranken, Mittelfranken und Oberfranken die landesweiten Hörfunkprogramme Rock Antenne, Absolut HOT und Kultradio verbreitet. egoFM soll ab 1. September 2017 die freie DAB-Kapazität belegen, die durch den Wegfall der landesweiten Verbreitung von Radio Galaxy entstanden ist, und läuft damit auch in den fränkischen DAB-Netzen.


Kontakt:
Bettina Pregel
Tel.: (089) 638 08-318
bettina.pregel@blm.de