Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Privatradio & TV: Was ist wo zu empfangen? - BLM-Wellenspiegel für Bayern in neuem Design

02.07.2018 | 46 / 2018

Pünktlich zu den Lokalrundfunktagen 2018 veröffentlicht die BLM ihre Broschüre „Wellenspiegel 2018 – Sende- und Verbreitungsverzeichnis für private Rundfunkangebote in Bayern“ – in neuem Design und mit mehr Zusatzinformationen rund um die analoge und digitale Rundfunkwelt in Bayern.

Lokal und landesweit: Der aktuelle Wellenspiegel zeigt, wo in Bayern welche privaten Radio- und Fernsehprogramme zu empfangen sind. Sendestandorte, Frequenzen und die jeweiligen technischen Reichweiten der Programme sind in Karten für die einzelnen Regionen dokumentiert. Für das Design zeichnet die Grafikagentur Rose Pistola verantwortlich.

Im Wellenspiegel sind außerdem Antworten auf Fragen zum Wandel der technischen Infrastruktur für den Rundfunk zu finden. Ob es um die Vorteile von DAB+, Podcasts, Internetradio oder Lokal-TV in HD und hybrides Fernsehen geht, das aktualisierte Sende- und Verbreitungs­verzeichnis informiert über Grundlagen und Entwicklungen in der vom technologischen Wandel geprägten Medienwelt. Eine Medienwelt, die für viele Nutzer immer undurchschaubarer wird. Hier setzt die neue BLM-Broschüre an und gibt Orientierungshilfen.

Den Wellenspiegel 2018 finden Sie hier zum Download. Die Broschüre kann auch in der Printversion bei der BLM bestellt werden.

Kontakt:
Bettina Pregel
Tel.: (089) 638 08-318
bettina.pregel@blm.de