Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Gamechanger im Audiomarkt - Highlights der Audio-Panels bei den MTM 2021

07.10.2021 | 61 / 2021

Wieder mehr zuhören: Das ist einer der Gründe für den großen Erfolg von Audio-Inhalten. Pandemie, Klimakrise, Bundestagswahl – all das erfordert verlässliche Informationen. Auf Einladung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) wird in der Audio-Schiene am 27. Oktober im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN über Inhalte, Vermarktung und neue Technologien für den Audiomarkt diskutiert.

BLM-Präsident Dr. Thorsten Schmiege: „Pandemie und Flutkatastrophe haben exemplarisch gezeigt: Audio ist in einer krisengeschüttelten und fragmentierten Gesellschaft unverzichtbar. Anbieter reagieren darauf mit relevanten Inhalten, technologischen Innovationen und einem Dialog mit der Hörerschaft auf Augenhöhe. Wie wir diese Themen vorantreiben können, darüber sprechen wir bei den Audio-Panels der BLM.“

Zum Auftakt geht es beim Audio-Gipfel am 27. Oktober von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr um die Frage, was die Gamechanger im Audiomarkt sind. In einem Fireside-Chat wird Michael Krause, General Manager Europe bei Spotify, Trends im Audiobereich identifizieren. In den weiteren Runden mit dabei sind u.a. Jona Teichmann (Deutschlandfunk), Nina Gerhardt (RTL Radio Deutschland), Richard Goerlich (Klassik Radio), Katharina Frömsdorf (ProSiebenSat.1) und Steffen Hopf (Julep).

Spannende Ideen für die Audio-Welt werden im Innovation-Pitch „What’s new?“ präsentiert. Dazu zählen z.B. der Einsatz von KI und Vorteile beim Einsatz synthetischer Stimmen. Welches Umfeld für Radio geschaffen werden muss, um eine erfolgreiche digitale Zukunft zu erleben, erklärt Philip Pilcher (Bauer Media Group) bei den „New audio perspectives“. Zum Abschluss der Audioschiene stellt sich WDR- Programmdirektorin Valerie Weber der Frage „Ist das Lineare noch zu retten?“. Denn längst buhlen auch On-demand-Angebote um die Aufmerksamkeit der Hörerschaft, allen voran Podcasts. Ein Podcast-Special soll aus verschiedenen Perspektiven zeigen, wo die Podcast-Reise bei Inhalten, Vermarktung und politischer Relevanz hingeht.

Weitere Infos zur Audioschiene bei den MTM 2021 sind hier zu finden.

Kontakt:
Bettina Pregel
Tel. (089) 638 08-318
bettina.pregel@blm.de