Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

BLM veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht - BLM-Präsident Dr. Thorsten Schmiege: „Digitalen Wandel nachhaltig gestalten“

16.12.2021 | 82 / 2021

Wie kann die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) den Nachhaltigkeitsgedanken weiterentwickeln? Wie wird er zum festen Bestandteil der eigenen Kultur? Und welche Nachhaltigkeits-Impulse kann die BLM für die Medienbranche am Standort Bayern geben? Diese Leitfragen stehen im Mittelpunkt des ersten Nachhaltigkeitsberichts, der heute dem Medienrat präsentiert wurde. Die BLM legt damit als bundes­weit erste Medienanstalt einen Nachhaltigkeitsbericht vor.

Natürlich sind Ökostrom oder das papierlose Büro im Bericht wichtige Themen. Im Zentrum des Nachhaltigkeitsberichts der BLM stehen aber der gesellschaftliche Auftrag der Landeszentrale sowie ihre Rollen als „Arbeitgeberin“ und „Wirtschaftssubjekt“.

Dr. Thorsten Schmiege, der Präsident der BLM, konkretisiert: „Die Landeszentrale trägt auf vielfältige Weise dazu bei, Digitalisierung und Technisierung der Medien zu gestalten und verantwortungsvoll mit ihr umzugehen. Das verstehen wir unter einer nachhaltigen Gestaltung der Medienlandschaft, das ist unsere Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Ich bin davon überzeugt: Im Wettbewerb um das Publikum kann nur bestehen, wer den digitalen Wandel nachhaltig mitgestaltet. Medienunternehmen müssen über ihren (klima-)technischen und organisatorischen Tellerrand hinausschauen. Sie müssen sich auch die Frage nach ihren Werten stellen.“

Informationen zu allen Ergebnissen aus der Medienrats-Sitzung vom 16. Dezember 2021 finden Sie hier.

Kontakt:
Stefanie Reger
Tel.: (089) 638 08-315
stefanie.reger@blm.de