Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

BLM-Präsident übernimmt stellvertretenden Vorsitz von DLM und ZAK - Dr. Thorsten Schmiege: „Neue Wege bei der Vielfaltssicherung gehen“

03.01.2022 | 01 / 2022

Dr. Thorsten Schmiege, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), ist seit Jahresbeginn stellvertretender Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) sowie der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK). Gemeinsam mit Christian Krebs von der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) vertritt er in seiner Funktion als Koordinator des Fachausschusses Netze, Technik und Konvergenz der Medienanstalten den Vorsitzenden Dr. Wolfgang Kreißig, Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK).

Dr. Thorsten Schmiege: „Es ist paradox: Wir erleben eine Explosion an Angeboten im Internet – aber gleichzeitig kommt diese Vielfalt immer schlechter bei den Nutzerinnen und Nutzern an. Deshalb müssen wir neue Wege bei der Vielfaltssicherung gehen. Die Medienanstalten müssen ganz genau hinschauen: Wie filtern Plattformen und Medienintermediäre Angebote? Welche Inhalte sind wo zugänglich? Das sind die spannenden Herausforderungen, denen wir uns stellen werden.“

Neben der Koordination des Fachausschusses Netze Technik Konvergenz und dem stellvertretenden DLM/ZAK-Vorsitz ist der BLM-Präsident auf bundesweiter Ebene zudem Mitglied in der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) und stellvertretendes Mitglied in der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM).


Kontakt:
Bettina Pregel
Tel.: (089) 638 08-318
bettina.pregel@blm.de