Cookie Hinweis

Greift selbst zum Mikro!

Zurück zur vorherigen Seite

Workshopangebot "Mach Dein Radio"

Vielfalt und Qualität im Lokalradio zu fördern – das ist eine wichtige Aufgabe der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). Das Radioprojekt "Mach Dein Radio" mit der Plattform www.machdeinradio.de möchte radiointeressierte Bürger einladen, selbst zum Mikrofon zu greifen und eigene Radiobeiträge zu eigenen Themen und Geschichten zu produzieren. Aber wie geht "Radio machen" eigentlich?

In einem Workshop lernen Teilnehmer von einem professionellen Radio-Coach die Radio-Basics:

  • Wie gestaltet man einen Radiobeitrag?
  • Wie führt man ein Interview?
  • Wie moderiert man eine Sendung?
  • Wie macht man ganz einfach Audio-Aufnahmen?
  • Wie schneidet man Radiobeiträge?
  • Und welche rechtlichen und journalistischen Grundsätze müssen beachtet werden?

Die entstandenen Radiobeiträge, Interviews oder Sendungen werden nach dem Workshop auf der Online-Plattform der BLM www.machdeinradio.de veröffentlicht. Die Teilnahme an den BLM-Workshops "Mach Dein Radio" ist kostenlos!

Warum Radio für Bürger?

Eine Kernaufgabe der BLM ist die Förderung der Medienkompetenz. Dabei sollen Bürger aktiv am Meinungsbildungsprozess teilnehmen, um die Identität und den Kultur- und Heimatbegriff in den Regionen zu stärken. Im lokalen Raum sollen Bürgerradios entstehen, die mit Radiostationen vor Ort kooperieren und die Programmvielfalt mit eigenen Themen bereichern. Dazu sind radiojournalistische Quali­fikationsmaßnahmen und das Erlernen der digitalen Produktionstechnik notwendig, z.B. in Workshops, Coaching-Modellen und Kooperationen. Über die Online-Plattform der BLM werden die Radiobeiträge einem breitem Publikum präsentiert. Darüber können sich Bürgerradio-Macher auch untereinander vernetzen.