DE   EN
BLM logo
Visual Schulradio Bayern

hören mitmachen teilen

 

Schulradio Bayern

Das BLM-Projekt „Schulradio Bayern“ richtet sich seit 2002 an junge Radiomacherinnen und Radiomacher aus Bayern und ihre Lehrkräfte. Schulredaktionen erlernen im Projekt die Grundlagen des Radiojournalismus und den Umgang mit dem Medium Radio, indem sie eigene Radiosendungen produzieren. Die BLM bietet viele Möglichkeiten für Schulradio-Interessierte: 
 
  • Die Audio-Plattform www.schulradio-bayern.de  ist für Schulradio-Redaktionen aus ganz Bayern. Hier können Schulradioredaktionen von der Grundschule bis zur Oberstufe beiträge als Podcasts veröffentlichen oder auich livesenden. Wir freuen uns über jede neue Gruppe, die wir unterstützen oder bei deren Aufbau wir helfen können.
  • Schulradio-Box: Der kostenlose "Werkzeugkoffer" für die Schulradioarbeit für Lehrkräfte und Pädagogen mit hilfreichen Links und Arbeitsmaterialien. Das Handbuch ist  im Download-Bereich verfügbar.
  • Schulradio-Coaches: Professionelle Radiojournalisten und Moderatoren aus dem lokalen Hörfunk in Bayern stehen den Gruppen mit Rat und Tat aus der Praxis zur Seite - sie werden von der BLM vermittelt und finanziert. Gecoacht werden ganz unterschiedliche Projekte: Projekte, die nur einmal am Wochenende, in Projektwochen oder ganzjährig stattfinden.
  • Lehrerfortbildungen: Die BLM organisiert regelmäßig mehrtägige Lehrerfortbildungen an, auf denen nicht nur Theorie und Organisatorisches vermittelt werden, sondern bei denen Sie auch selbst Radiomachen lernen.
  • Schulradiotag: Einmal im Jahr treffen sich die aktiven Schulradio-Macher aus Bayern im Rundfunkmuseum in Fürth zum gemeinsamen Aktionstag.
  • tatfunk: Für das P-Seminar am Gymnasium gibt es ein deutschlandweites Projekt der Stiftung Zuhören in Zusammenarbeit mit der BLM und dem BR, das mit einem jährlichen Wettbewerb endet: tat:funk
 

Aktuelle Reportage über das Schulradio-Coaching


Max Förster lässt uns hinter die Kulissen blicken: