DE   EN
BLM logo
Schulradio-Preis der BLM

Mitmachen und Gewinnen!

 

Der BLM-Schulradio-Preis

Seit 2011 prämiert die BLM die besten Radio-Beiträge der bayerischen Schulradio-AGs in verschiedenen Altersstufen.





 

Sonderpreis Schulradio im Rahmen des Hört Hört!-Wettbewerbs 2016

Der Schulradiopreis der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) wurde in diesem Jahr in Kooperation mit dem
Hört! Hört-Wettbewerb ausgeschrieben. Die Sieger wurden am 19. November 2016 im Kulturforum in Fürth auf einer festlichen Gala-Veranstaltung geehrt. Die eigereichten Produktionen wurden von einer Fachjury begutachtet und mit einem attraktiven Geldpreis oder Sachpreis ausgezeichnet.

Dieses Jahr wurden 182 Beiträge aus ganz Franken eingereicht, produziert von (Grundschul-)klassen, SchulradioAGs, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Auch die Mitglieder verschiedener Jugendradioredaktionen nutzen jedes Jahr diesen Wettbewerb.

Die Preise wurden – unterteilt in drei Alterskategorien – in den Bereichen „Hörspiel / Soundkollage“ und „Journalistischer Beitrag / Reportage / Feature / Interview“ vergeben. Zusätzlich gab es die von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien gestifteten BLM-Schulradiopreise sowie Sonderpreise für den besten Radiospot zum Thema „60 Sekunden für Toleranz“ (gestiftet vom SKA Mit e.V.) und den besten Jugendradio-Aircheck.
 

Gewinner der Kategorie "Schulradio":


1. Platz: „Don Quichotte – Das Hörspiel“ von der Grundschule Pastetten

2. Platz: „Bruno ist krank“ von der Grundschule Eibach

3. Platz: „Das Geheimnis der verschwundenen Orte – eine magische Klassenfahrt“ von Theresia Gerhardinger Gymnasium am Anger