Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

Die Historie der BLM

Unsere Chronik der wichtigsten Fakten von 1985 bis heute bietet Ihnen eine Zeitreise in die Geschichte der BLM. Damit verbunden sind die wichtigsten Meilensteine des privaten Rundfunks in Bayern und Deutschland. Alle Angaben sind von uns sorgfältig recherchiert, erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Erforschen Sie durch Klick die einzelnen Jahre auf dem Zeitstrahl!
 

30 Jahre BLM

Wir freuen uns auch über Ihr Interesse an unserer Pageflow-Reportage zum 30 jährigen Bestehen der BLM.

 

2015

12. Januar
kultradio.fm geht in Bayern landesweit in DAB auf Sendung. Kultradio.fm spielt Kulthits aus den 60iger Jahren bis heute.

30. Januar - 1. Februar
Die BLM veranstaltet mit Unterstützung des Instituts für Rundfunktechnik (IRT) und HbbRadio erstmals den radio.hack. „Ein Wochenende, viele Radio- und Netz-Begeisterte, gute Stimmung und jede Menge Kreativität", so fasst ein Teilnehmer die inspirierende Veranstaltung zusammen.

12. Februar
Der Medienrat der BLM verabschiedet eine Resolution zu Ultimate Fighting. Darin bekräftigt er seine Auffassung, dass Ultimate Fighting-Formate – gerade auch mit Blick auf Gewaltkriminalität bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland – ein erhebliches gesellschaftliches Problempotenzial bergen.

17. März
Mit ihrer Initiative INNOVATE:MEDIA ist die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) in diesem Jahr Teil der bayerischen Delegation auf der South by Southwest (SXSW) in Austin, Texas. Die SXSW ist eine der weltweit größten Konferenzen zu den Themen Internet, Musik und Film.

19. März
Die BLM präsentiert im Rahmen des DLM-Symposiums in Berlin die Ergebnisse des Medienvielfaltsmonitors für das 2. Halbjahr 2014. Der Medienvielfaltsmonitor misst die Anteile der Medienangebote und Medienkonzerne am Meinungsmarkt der Medien in Deutschland. Mittlerweile ist er Bestandteil des Medienkonvergenzmonitors, der von der Gemeinschaft der Landesmedienanstalten getragen wird.

24. März
Kooperationsveranstaltung der BLM und des Amerikanischen Generalkonsulats zum Thema "Tendenzen im digitalen Journalismus". Medien und Journalismus befinden sich in einer Zeit des Übergangs mit noch ungewissem Ausgang. Christian Jakubetz, Keynote-Speaker und Moderator der Veranstaltung resümiert: „Wir sind in einer Phase des Trial and Error“.

10. April
Bayerische Lokal-TV-Angebote werden über die TV-Plattform Entertain der Telekom eingespeist.

30. April
2. Medieninnovationstag in der BLM: Rund 200 Teil­nehmer besuchen die von Richard Gutjahr moderierte Veranstaltung in der Landeszentrale, die thematisiert, wie Medienhäuser und Start-ups Innovationsprozesse befördern können. Vielbeachtet: die Keynote von Christoph Keese, Executive Vice President bei Axel Springer, über seine Erfahrungen im Silicon Valley.

13. Mai
Start des media.lab Bayern, das im Rahmen der BLM-Initiative INNOVATE:MEDIA ins Leben gerufen wird. Das media.lab versteht sich als Coworking-Raum für kreative Köpfe, die gemeinsam ihre Ideen entwickeln, ausprobieren und Prototypen verbessern wollen. In Zusammenarbeit mit den Aus- und Fortbildungskanälen stellt es die Infrastruktur für die Medienproduktion zur Verfügung und hilft qualifiziertes Personal für den digitalen Wandel heranzubilden. Das media.lab wird vom Bayerischen Wirtschaftsministerium und der BLM finanziert.

24. Juni
Die BLM feiert ihr 30-jähriges Bestehen.

7. Juli
Großer Andrang beim 4. Deutschen Social TV Summit unter dem Motto „All In“ im Literaturhaus München: Bei diesem Summit wird die Verschmelzung von TV und Social Media vor dem Hintergrund beleuchtet, dass große Social Networks mittlerweile ihren Fokus auf Video gelegt haben.    

5. Oktober
Augsburger Mediengespräche „TV im Umbruch: Wie YouTube, Netflix und Co. die Fernsehwelt verändern“

7. Oktober
Neuer BLM-Fachtag Jugend- und Nutzerschutz: „Lasst Euch nicht verAppeln! Kosten, Daten, Inhalte: worauf (junge) Nutzer achten sollten“. Apps sollen Spaß machen, aber nicht den Spaß verderben!  Unsere neue Fachtagung liefert einen Überblick über aktuelle Entwicklungen bei Apps und geht besonders auch auf den wichtigen Aspekt des Datenschutzes ein.  

9. Oktober
Wiedersehen mit einem der Ur-Väter des Privatfernsehens beim BLM-Symposion Medienrecht „Vielfaltssicherung durch chancengleichen Zugang zu Finanzierungsquellen?“: Wir begrüßen Professor Helmut Thoma als Redner zum Thema "Der TV-Werbemarkt in Deutschland".

23. Oktober
Medientage München - Europatag
Der Europatag, erstmals 2015 gemeinsam durchgeführt vom Institut für Europäisches Medienrecht (EMR) und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), informiert über wesentliche Entwicklungen des digitalen Wandels und der damit verbundenen medienrechtlichen und medienpolitischen Fragen auf europäischer Ebene.

12. November
Like it - share it - buy it: Nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch danach handeln. Dies ist das Fazit der Fachtagung des Forums Medienpädagogik zu neuen Werbeformen im Alltag Jugendlicher.

4. Dezember
Medien- und Konsumhandeln sind untrennbar verbunden: 11. Interdisziplinäre Fachtagung zum Thema „Medien – Konsum – Kultur“ in der BLM.

9. Dezember
Die Studie "Wirtschaftliche Lage der privaten Rundfunkanbieter in Bayern 2014/15" bescheinigt eine Umsatzsteigerung beim privaten Hörfunk, Lokal-TV arbeitet 2014 nahezu kostendeckend.

17. Dezember
Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) beschließt einen Verhaltenskodex. Dabei geht es insbesondere darum, private und berufliche Interessen und die Interessen des Gremiums strikt voneinander zu trennen. 
Der Verwaltungsrat der Landeszentrale hat einen Verhaltenskodex gleichen Inhalts in seiner Sitzung am 27. November 2015 beschlossen.