Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Einladung zur 14. Sitzung des Medienrats am 13.12.2012

04.12.2012 |

Die 14. Sitzung des Medienrats der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien
findet am 

Donnerstag, den 13.12.2012, um 13.30 Uhr

im großen Sitzungssaal der Landeszentrale in der Heinrich-Lübke-Str. 27,
81737 München statt. Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Die Sitzung ist öffentlich.

Als Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Bericht des Vorsitzenden

2. Bericht des Präsidenten

3. Genehmigung von Niederschriften:
3.1. 12. Sitzung des Medienrats am 18.10.2012
3.2. 13. Sitzung des Medienrats und des Verwaltungsrats (Informationssitzung) am 08.11.2012

4. Erlass von Satzungen und Richtlinien:
4.1. Änderung der Gemeinsamen Richtlinien der Landesmedienanstalten für die Werbung, die Produktplatzierung, das Sponsoring und das Teleshopping im Fernsehen
4.2. Änderung der Satzung über die Förderung von lokalen und regionalen Fernsehangeboten nach dem BayMG
4.3. Änderung der Richtlinie zur Förderung der Technischen
Infrastruktur von terrestrischen Hörfunkangeboten nach dem BayMG

5. Wirtschaftsplan 2013

6. Aus- und Fortbildungsmaßnahmen 2013

7. Genehmigung von Angeboten:
7.1. Drahtloser Hörfunk Coburg
7.2. Lokales/regionales Spartenangebot Polaris
7.3. Lokales/regionales Spartenangebot „Kids News“
7.4. Lokales/regionales Spartenangebot Plenum TV

8. Förderung von Lokal-TV nach Art. 23: Betrauung aller Angebote ab 01.01.2013

9. Verlängerung von Genehmigungen: 
9.1. Drahtloser Hörfunk Garmisch-Partenkirchen/Weilheim-Schongau
9.2. Kabelhörfunk Landsberg/Lech – Radio Lechtal

10. Verlängerung von Genehmigungen und Genehmigung von Angeboten (DAB): 
10.1. Drahtloser Hörfunk Neuburg/Schrobenhausen

11. DAB landesweit: Erweiterung der Zuweisung von Kapazitäten (Rock Antenne)

12. Zuweisung von UKW-Stützfrequenzen:
12.1. Verbreitung von Radio Horeb in Balderschwang und Ursberg

13. Bericht aus dem Programmausschuss

14. Entscheidung auf Grund übertragener Befugnisse
14.1. Bericht nach § 22 Abs. 2 der Geschäftsordnung

15. Verschiedenes