Cookie Hinweis

Archiv / Suche:

Zurück zur vorherigen Seite

Medienrat ernennt Mediendatenbeauftragten

04.10.2018 | 71 / 2018

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorschlag des Präsidenten einen Mediendatenbeauftragten ernannt: Andreas Gummer ist künftig nach den Bestimmungen des Bayerischen Mediengesetzes (BayMG) die zuständige Datenschutzaufsicht im Sinne der Datenschutzgrund-verordnung (DSGVO) für die Landeszentrale, für Tochterunternehmen mit Aufgaben im Medienbereich, an denen die BLM zu mindestens
50 Prozent beteiligt ist, und für die von der BLM genehmigten privaten Rundfunkanbieter.

Andreas Gummer ist Volljurist und war bisher bereits Beauftragter für den Datenschutz bei der Landeszentrale. Er ist für eine gesetzliche Amtsperiode von vier Jahren ernannt und unter datenschutz@blm.de zu erreichen.

Vor der Ernennung beschloss der Medienrat eine Satzung über den Medienbeauftragten für den Datenschutz nach dem BayMG. Die Satzung regelt unter anderem Rechtsstellung, Vergütung und Ausstattung des Mediendatenbeauftragten.

Die Ernennung zum Mediendatenbeauftragten und die Satzung bedürfen noch der Zustimmung des Verwaltungsrates.

Informationen zu allen Ergebnissen aus der Medienrats-Sitzung vom 04.10.2018 finden Sie hier.

Kontakt:
Stefanie Reger
Tel.: (089) 638 08-315
stefanie.reger@blm.de