Cookie Hinweis

Suche

Algorithmen und Künstliche Intelligenz im Alltag von Jugendlichen
©Rassco/iStock

Algorithmen und Künstliche Intelligenz im Alltag von Jugendlichen

  • 18.07.2024
  • 13:00 - 14:20 Uhr
  • Livestream
  • kostenlos
  • Kontakt für Rückfragen

    events@blm.de
     

  • Teilen

Algorithmen und Künstliche Intelligenz im Alltag von Jugendlichen

Was machen junge Menschen eigentlich mit KI und welche KI-Tools nutzen sie? Wissen Jugendliche, was Algorithmen sind, und wo begegnen sie ihnen? Diese Fragen beantwortet die Online-Veranstaltung „Algorithmen und Künstliche Intelligenz im Alltag von Jugendlichen“.

Die Veranstaltung stellt die Ergebnisse einer systematischen, sozialwissenschaftlichen Mehrmethodenstudie vor, die Algorithmen und KI aus der Perspektive jugendlicher Nutzerinnen und Nutzer in den Blick nimmt. Sie thematisiert Wissen, Einstellungen und Nutzungsstrategien junger Menschen hinsichtlich Algorithmen und KI. Auch medienpädagogische Handlungsempfehlungen für den Bildungsbereich und Eltern werden angesprochen. BLM-Präsident Dr. Thorsten Schmiege leitet in das Thema ein. Die Befunde der Studie werden von Prof. Dr. Ruth Wendt, PD Dr. Claudia Riesmeyer sowie Dr. Larissa Leonhard (alle LMU München) vorgestellt. Prof. Dr. Leyla Dogruel (Universität Erfurt) und Prof. Dr. Steffen Zimmermann (Universität Ulm) ergänzen die Forschungsergebnisse: zum einen um den Aspekt algorithm literacy, zum anderen um einen praxisnahen Erfahrungsbericht. Moderieren wird die Veranstaltung Jim Sengl, Kommissarischer Leiter der Koordinierungsstelle KI in der BLM. Die Zuschauer und Zuschauerinnen können über die Plattform Slido und dem Hashtag "Algorithmen und KI" Fragen stellen.

Programm

13.00 Uhr    Grußwort

  • Dr. Thorsten Schmiege, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), München

13.05 Uhr    Algorithmen und Künstliche Intelligenz im Alltag von Jugendlichen. Methoden – Befunde – Handlungsempfehlungen

  • Prof. Dr. Ruth Wendt, Professorin mit Schwerpunkt Digital Literacy in Algorithmic Spaces, Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung, Ludwig-Maximilians-Universität München

  • PD Dr. Claudia Riesmeyer, Akademische Oberrätin, Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung, Ludwig-Maximilians-Universität München

  • Dr. Larissa Leonhard, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung, Ludwig-Maximilians-Universität München

13.50 Uhr    Spotlight 1: Algorithmen Literacy als Kernkompetenz in datafizierten Gesellschaften

  • Prof. Dr. Leyla Dogruel, Professorin für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Soziale Kommunikation, Universität Erfurt

14.05 Uhr    Spotlight 2: Niederschwelliger Aufbau von KI-Kompetenzen an Schulen – Von der Technologie bis zur politischen Meinungsbildung

  • Prof. Dr. Steffen Zimmermann, Professor für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Digital Business an der Universität Ulm

14.20 Uhr    Ende der Veranstaltung

Moderation: Jim Sengl, Kommissarischer Leiter der Koordinationsstelle KI in der BLM

Veranstalter & Förderer

Anmeldung zur Veranstaltung

Leave this field empty