Cookie Hinweis
Zurück zur vorherigen Seite

BLM öffnet virtuell ihre Türen und überträgt Preisverleihung live - Aktivitäten der Landeszentrale auf den MEDIENTAGEN MÜNCHEN

26.10.2020 | 62 / 2020

Was macht eigentlich der Medienrat, also das „Parlament“ der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM)? Wie wird das Programm der Radio- und TV-Sender beobachtet? Und wie achtet die Landeszentrale auf das Wohl von Kindern und Jugendlichen bei der Mediennutzung? Antworten auf diese Fragen gibt es im virtuellen 360°-Rundgang durch die BLM, der ab sofort auf der BLM-Homepage und im Expo-Bereich unter www.medientage-digital.de angesehen werden kann. Alle Interessierten sind eingeladen, sich virtuell in unseren Räumlich­keiten über die Gremien, Aufgaben und Publikationen der BLM zu informieren.

Die BLM-Hörfunk- und Fernsehpreise sowie erstmals auch die BLM-Publikumspreise werden dieses Jahr im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN am Donnerstag, 29. Oktober, ab 18.40 Uhr verliehen. Die Preisverleihung wird live und frei zugänglich über www.blm.de übertragen.

Der Medien­nach­wuchs kann sich über den ersten BLM-Podcastpreis freuen. Am Mittwoch, 28. Oktober, ab 16 Uhr wird das beste Podcast-Konzept in der Kategorie „Mach-Dein-Radio Star: Word up!“ ausge­zeichnet.

Neu zu den MEDIENTAGEN MÜNCHEN erschienen sind u.a. das BLM-Magazin Tendenz 2.20 zum Thema „Corona und die Folgen für die Medienbranche“, der Vielfaltsbericht der Medienanstalten und ein Erklärvideo zum Medien­Vielfaltsmonitor, das zeigt, wie Medienmacht gemessen werden kann.

Mehr Informationen unter www.blm.de und www.medientage.de

Kontakt:
Bettina Pregel
Tel. (089) 638 08-318
bettina.pregel@blm.de